Publikationen

164 Ergebnisse exportieren:
[ Autor(Desc)] Titel Jahr
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
B
C. Bachem, Hafkesbrink, J., und Kulenovic, D., Transformationaler Wandel und Ambidextrie in der Medien- und Verlagswirtschaft, S. 248–251, 2012.
C. Bachem, Hafkesbrink, J., und Kulenovic, D., Ambidextrie als Erfolgsfaktor für Open Innovation? Organisationale Kompetenzen für offene Innovationsprozesse, Journal Arbeit, S. 26–28, 2012.
C. Bachem, Hafkesbrink, J., und Kulenovic, D., Transformationaler Wandel und Ambidextrie in der Medien-und Ver-lagswirtschaft, 2011.
G. Becke, Evers, J., Hafkesbrink, J., Wehl, R., und Wetjen, A., Das Mess - und Gestaltungskonzept der Produktivität sozialer Dienstleistungen: Die Balance von Kosteneffizienz, Arbeitsqualität und Unterstützungsqualität fördern, Universität Bremen, Artec Forschungszentraum Nachhaltigkeit, Bremen, 191, 2013.
L. Bollen, Giemza, A., und Hoppe, H. U., Flexible analysis of user actions in heterogeneous distributed learning environments, in Times of Convergence. Technologies Across Learning Contexts, Springer, 2008.
J. Börner, Buraczynska, J., Gärtner, J., Nolte, K., Priesmeyer, J., Üstek, A., Stephan, C., Strasdat, S., Manske, S., und Hoppe, H. Ulrich, Fake or Real? Analyse physikalischer Phänomene in viralen Videos im forschend-entdeckenden Lernkontext, in DeLFI 2016 - Die 14. E-Learning Fachtagung Informatik, 11.-14. September 2016, Potsdam, 2016, S. 89–94.
E
M. Erkens, Daems, O., und Hoppe, H. U., Artifact Analysis around Video Creation in Collaborative STEM Learning Scenarios, in 2014 IEEE 14th International Conference on Advanced Learning Technologies, Athens, Greece, 2014.
M. Erkens, Malzahn, N., Daems, O., und H. Hoppe, U., Using Text-Analytic Methods to Extract Potential Misconceptions from Video Comments, in 3rd International Workshop on Teaching Analytics (IWTA-2013) at EC-TEL 2013 - Eighth European Conference on Technology Enhanced Learning, Paphos, Cyprus, 2013.
J. Evers und Joormann, W., Kompetenzen vernetzen: Handlungsleitfaden für die Gestaltung des demografischen Wandels in Regionen, Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA): Arbeit in komplexen Systemen. Digital, vernetzt, human?!. 2016.
J. Evers, Hafkesbrink, J., Krause, M., und Schmidt, S., Nachhaltige Arbeitsqualität in der Wissensökonomie: Bewertungskriterien für Instrumente der betrieblichen Gesundheitsförderung und der Betriebswirtschaft, Instrumente für nachhaltige Arbeitsqualität in der Wissensökonomie: Bestandsaufnahme und Bewertung, S. 9–20, 2009.
J. Evers, Hafkesbrink, J., Krause, M., und Schmidt, S., Integration von Instrumenten der betrieblichen Gesundheitsförderung und Managementinstrumenten: Huckepack-Strategie für eine nachhaltige Arbeitsqualität in der Wissensökonomie, Instrumente für nachhaltige Arbeitsqualität in der Wissensökonomie: Bestandsaufnahme und Bewertung, S. 75–84, 2009.
J. Evers, Krause, M., Hafkesbrink, J., und Schmidt, S., Instrumente für nachhaltige Arbeitsqualität in der Wissensökonomie:Bestandsaufnahme und Bewertung, Bd. 159, 2009.
J. Evers, Hafkesbrink, J., und Becke, G., Balancing efficiency, quality of work and service quality – Measuring the productivity of social services. , in Becke, Guido; Evers, Janina; Hafkesbrink, Joachim und Henke, Ursula (Hrsg.): Cockpit soziale Dienstleistungen. Gestaltung der Produktivität durch Balance von Effizienz, Unterstützungsqualität und Arbeitsqualität. Münster: Lit Verlag, 2014.
J. Evers, Hafkesbrink, J., und Krause, M., Managementinstrumente in kleinen und mittleren Unternehmen der Wissensökonomie-Einsatzmöglichkeiten, Grenzen und Perspektiven, Instrumente für nachhaltige Arbeitsqualität in der Wissensökonomie: Bestandsaufnahme und Bewertung, S. 49–74, 2009.
J. Evers, Hafkesbrink, J., und Krause, M., Win-Win-Strategie: Nutzeneffekte von Prävention für Beschäftigte und Unternehmen in der IT-Branche, 2009.
J. Evers, Hafkesbrink, J., und Knipperts, J., Transition Management im Spannungsfeld von demografischem Wandel und Digitalisierung der Arbeitswelt in Regionen, praeview-Zeitschrift für innovative Arbeitsgestaltung und Prävention: Arbeit und Kompetenzmanagement in der digitalisierten Welt, Bd. 2/2015, 2015.

Seiten